Home

Über Uns

Media

Unsere Autos

Termine

Gallery

Nützliches

Poloteile Shop

Magazin

Stammtisch

Gästebuch

Kontakt

Links

Impressum

 

 01.02.2014 Bremen Classic Motorshow

Vom 31.01.-02.02.2014 fand die diesjährige Bremen Classic Motorshow in den Hallen der Messe Bremen statt. Auch in diesem Jahr lag wieder ein Hauch von Benzin in der Luft, der Chrom blitzt und überall hörte man spannende Gespräche unter den "alten Hasen". Es wurde gefeilscht und gefachsimpelt. Die rund 40.000 Besucher hatten in 8 Hallen die Möglichkeit, sich die rund 600 Aussteller aus zwölf Nationen anzuschauen. Wie auch im letzten Jahr fand im Parkhaus über Halle 4 die Fahrzeugbörse statt. Hier hatte man die Möglichkeit sich den ein oder anderen Young- & Oldtimer an Land zu ziehen, die Börse war jedoch sehr Mercedes lastig. Zwischen den Sternen fand man dennoch den ein oder anderen "Star" am Volkswagen Himmel, wie z.B. einen top gepflegten Golf 2 aus erster Hand mit grade mal 39.000 km auf dem Tacho.

Das große Sonderthema in diesem Jahr hieß Wirtschaftswunderzeit, gleich vier Sonderschauen beschäftigten sich damit. Zum einen in der ÖVB-Arena die Fahrräder, die in der Nachkriegszeit für viele Menschen das einzige Fortbewegungsmittel waren, gefolgt von den  Mopeds aus dieser Zeit. In Halle 4 fanden zahlreiche Kleintransporter Platz und in Halle 5 kam die ganze Bandbreite an kuriosen Kleinwagen bis hin zum offenen Sportwagen der Wirtschaftswunderzeit zur Schau. 

Allseits beliebt fand man in Halle 6 die "Jungen Klassiker". Hier hatten Liebhaber gleich die Chance eines der top gepflegten Fahrzeuge zu erwerben. Unser persönliches Highlight war hierbei der AMC Pacer aus dem Jahre 1976, auch liebevoll das "schwimmende Aquarium" genannt. Vom hässlichsten Auto der Welt ist er nun zu einer gesuchten Rarität geworden, sogar in den USA.