Home

Über Uns

Media

Unsere Autos

Termine

Gallery

Nützliches

Poloteile Shop

Magazin

Stammtisch

Gästebuch

Kontakt

Links

Impressum

 

 15.04.15 - 27. Techno Classica in Essen

Vom 15.-19.04.15 fand die 27. Techno Classica in Essen statt. Es ist die weltweit größte Klassik-Messe mit offizieller Präsentation von über 25 Marken der internationalen Fahrzeugindustrie. Alle 20 Messehallen sowie das Außengelände waren bereits gut vier Monate vor Beginn nahezu ausgebucht. Außerdem ist die Messe  mit über 220 ausstellenden Klassiker-Clubs und -Interessengemeinschaften wieder der weltgrößte Club-Treff der Old- und Youngtimer-Szene. Auch in diesem Jahr wieder dabei, die VW Polo IG Deutschland e.V. mit einem rallyegelben 75iger Polo 1 und einem originalen Polo G40 Cup Fahrzeug von Kasberger Motorsport. Standmotto - natürlich 40 Jahre VW Polo.
Hier wird der Geburtstag gebührend gefeiert, ebenso einige Hallen weiter bei Volkswagen Classic. Neben einigen Lifestyle Objekten in Form eines Polo 1 (auch hier Baujahr 1975), einer Polo 9N3 GTI Cabrio Studie und einem Polo 6N Open Air mit Cabrio Feeling standen auch ausgewählte Motorsport Exponate bereit. Dazu zählen der einzig verbliebene „Weltrekord"-Prototyp mit G-Lader aus dem Jahr 1985, dessen späteres Serienpendant Polo Coupé G40 (2F) und den rund 300 PS starken Polo R WRC, mit dem Sébastien Ogier und Volkswagen Motorsport 2013 und 2014 die Rallye-Weltmeisterschaft gewonnen haben. Im Gegensatz dazu wirkt die faszinierende Studie „Öko Polo" mit einem Spritverbrauch von rund zwei Litern Diesel pro 100 Kilometer fast altbacken.
Abgerundet wird der Messeauftritt von einem umfassenden Rahmenprogramm mit Führungen, Aktionen, Kurzvorträgen und einem Gewinnspiel.

Im Mittelpunkt der TECHNO-CLASSICA ESSEN, in Halle 6, präsentiert der Veranstalter, S.I.H.A., eine faszinierende Sonderschau mit seltenen und spektakulären historischen Rennwagen, die eine Gemeinsamkeit haben: Sie alle starteten Ende der 1920er Jahre bei der legendären Tourist Trophy in Irland – einem Automobil-Straßenrennen, das von 1905 bis 1936 ausgetragen wurde und zeitweise sogar zur Sportwagen-Weltmeisterschaft zählte. Voraussichtlich zehn Rennwagen-Klassiker der Marken Alfa Romeo, Alvis, Austin, Bentley, Bugatti, Mercedes-Benz, OM und Riley bringen die Faszination dieses spektakulären Rennens in die Essener Messehallen. In den über 25 Jahren ihres Bestehens ist die TECHNO-CLASSICA zum wichtigsten Treffpunkt und größten Handelsplatz der internationalen Klassiker-Szene geworden: Mehr als 2.500 Klassiker, Sammler- und Liebhaberfahrzeuge, Youngtimer und Prestige-Automobile stehen zum Verkauf. Die Fachhändler – wie auch die über 190.000 Besucher – kommen inzwischen nicht nur aus ganz Europa, sondern auch aus Übersee. So präsentieren u.a. auch Aussteller aus Nord- und Südamerika und sogar China ihr Angebot.
Zudem sind auf der TECHNO-CLASSICA so viele Restauratoren, Zuliefer-Betriebe, Autoliteratur-Anbieter, Ersatzteilhändler, Accessoires-Verkäufer, Uhren- und Technik-Händler, Künstler und Galeristen und nicht zuletzt Automodell-Anbieter vertreten wie auf keiner anderen Klassik-Show weltweit. Auf der fünftägigen Messe ist alles, aber wirklich alles rund um Old- und Youngtimer zu sehen.