Hella Start Stop Automatik

Am 21.02.2010 lief auf Vox die Sendung Auto Mobil. Dort wurde ein Vergleich gestartet in dem es ums Sprit sparen ging. Ein BMW X1 mit serienmäßiger Start Stop Automatik und ein VW Polo 86c mit nachgerüsteter Hella Start Stop Automatik. Wie man sieht....... auch früher gab es bereits solch eine Technik die blendend funktionierte.

Nach Rücksprache mit Hella konnten diese mir noch eine Einbauanleitung per Mail schicken... vielen Dank noch mal hierfür an die Firma Hella.

Einbauanleitung Download

Anbei der Text von Vox Automobil, Quelle: www.vox.de

"Unser Testchef Albert Königshausen und Redakteur Jochen Grußendorf treffen sich zu einem Duell. Jochen fährt einen BMW X1 mit einer Start-Stopp-Automatik als Teil der Serienausstattung. Albert dagegen hat ein 30 Jahre altes, nachrüstbares Start-Stopp-System der Firma Hella in seinen alten Polo eingebaut. Mit welchem System lässt sich besser Sprit sparen?

1980 kostete das nachrüstbare Start-Stopp-System von Hella weniger als 100,- D-Mark. Die Anlage sorgte durch das Abschalten der Benzinpumpe dafür, dass der Motor stehen blieb und auf diese Weise Sprit gespart wurde. Dieses System wurde jedoch von der technischen Entwicklung überholt. Heute bietet zum Beispiel BMW Efficient Dynamics in Serienausstattung an.

Zunächst machen wir mit beiden Autos eine Verbrauchsfahrt im dichten Stadtverkehr, ohne die Start-Stopp-Automatik einzuschalten. Danach fahren wir die gleiche Strecke mit Start-Stopp.

Die Start-Stopp-Automatik von Hella funktioniert rein manuell. Man muss an jeder Ampel daran denken, sie einzustellen. Wenn es dann weitergehen soll, ist ein erneuter Tastendruck erforderlich. Deutlich komfortabler funktioniert das moderne System im X1. Anhalten, auskuppeln und der Motor geht aus. Zum Weiterfahren muss man lediglich den Gang einlegen, Gas geben und schon springt der Wagen an.

Fazit: Alt schlägt neu! Auf einer Strecke von 39,4 Kilometer hat der VW Polo mit dem alten Hella-System immerhin 4 Prozent Sprit gespart, während die moderne Start-Stopp-Automatik im BMW X1 nur 3 Prozent Einsparung gebracht hat. Dafür kann man im BMW die Sparfahrt wesentlich komfortabler genießen."