Home

Über Uns

Media

Unsere Autos

Termine

Gallery

Nützliches

Poloteile Shop

Magazin

Gästebuch

Kontakt

Links

Impressum

 

Sondermodelle & Ausstattungsvarianten Polo 6R

Trendline

Günstiges Einsteigermodell. Ausgestattet u. a. mit Dauerfahrlicht, elektrohydraulischer Servolenkung, Doppelairbag, Wärmeschutzverglasung, ESP.

 

Comfortline

Besser ausgestattetes Basismodell u. a. mit el. einstellbaren und beheizbaren Außenspiegeln, Vordersitze mit Höhenverstellung, ParkPilot, ZV mit Funkfernbedienung und Klima.

 

Highline

Top ausgestattetes Basismodell des VW Polo u. a. mit Leichtmetallrädern "Riverside" in 6x15, schwarzen Kühlergrill mit Chromleiste, Lederlenkrad mit chrom-matten Dekor, Neblern, Instrumente mit Zierringen in chrom-matt und Klima.

 

Polo Style

Für gut ein Jahr (Dezember 2010 - Dezember 2011) bot VW das Sondermodell "Style" an. Stil-Ikone und Modemacher Karl Lagerfeld war der Kampagnenbotschafter dieses Modells. Das Modell verfügt über ein umfassendes Ausstattungspaket wie z.B. Leichtmetallfelgen, Nebler, Winterpaket, Komfortpaket Elektrik, Licht- & Sicht-Paket, abgedunkelte Heck- und Seitenscheiben. Die Außenspiegel sind bei jeder Farbe in schwarz lackiert. Erstmals gibt es den Polo auch in Toffee Braun Metallic. Zusätzlich bietet VW das "Style Plus Paket" an, darin enthalten ist unter anderem ein Schiebe/Ausstell- bzw. Panorama-Dach und zusätzliche/andere Leichtmetallfelgen.


Foto: Volkswagen AG

 

Cross Polo

Schön durchdachtes Modell mit Plastikverbreiterungen rundum. Ebenfalls ist das Modell mit Leichtmetallrädern "Budapest" in 7,5 x 17 ausgestattet, sowie eigens angefertigten Stoßfängern, Lederlenkrad mit gelochtem Leder und farbigen Ziernähten, Neblern und ein Fahrwerk, welches um ca. 15mm höher gelegt ist. Im Mai 2012 brachte VW das Cross Sondermodell "Urban White" auf den Markt.


Foto: Volkswagen AG

 

Polo GTI

Mit 180 PS aus 1.4 Litern mit Doppelaufladung (Turbo & Kompressor) sowie einem 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe (DSG) geht der Kleine mächtig nach vorne. Ausgestattet ist er mit Leichtmetallfelgen "Detroit" in 7x17, Neblern, Sportsitze im Design "Jacky", Lederlenkrad mit roten Nähten und vielem mehr.

Enorme Kraft, pure Dynamik, sportliche Proportionen – das ist der Polo GTI.

 

BlueMotion

Der wohl sparsamste Kleinwagen im Lande mit seinem 1.2 Liter 75 PS 3-Zylinder Dieselmotor. Er steht auf Leichtmetallrädern "Grönland" in 5,5 x 15. Auf der Heckklappe und am Kühlergrill prangt der "BlueMotion" Schriftzug. Diverse Karosserieteile sind in Wagenfarbe lackiert. Ebenfalls besitzt er ein Start-Stopp-System mit Bremsenergie-Rückgewinnung.

 

Polo Match

Das Sondermodell "Match" besitzt eine umfangreiche Serienausstattung. Darin enthalten sind u. a. Leichtmetallfelgen "Stratford" in 6x15, Nebler inkl. Abbiegelicht, abgedunkelte Heck- und Seitenscheiben, Klima, RCD 210 und ParkPilot.

 

Black Edition / Silver Edition

Der Kontrast zwischen Silber und schwarz steht bei diesem Modell an erster Stelle. Ausgestattet ist die Edition mit Leichtmetallfelgen "Rivazza" in 7x16, einem Schriftzug "Black Edition" oder "Silver Edition" auf dem hinteren Seitenteil, Außenspiegel sind in Silber oder schwarz lackiert (je nach Lackierung) und Türgriffen in Wagenfarbe, abgedunkelte Heck- und Seitenscheiben, Klima und dem RCD 210.

 

Polo Life

Zur Serienausstattung gehört ein Winterpaket (Sitzheizung), Climatronic, spezielle Leichtmetallfelgen "Spokane" in 6x15, RCD 310 Radio und ein Multifunktionslederlenkrad. Optional bestellbar ist das "Life Plus" Paket, es beinhaltet ein Schiebe-/Ausstelldach oder Panorama-Dach. Ebenfalls sind 16 Zoll "Syenit" oder 17 Zoll "Boavista" Felgen bestellbar.  Die Sondermodelle Life sind am dem "LIFE"-Logo erkennbar. Maximaler Preisvorteil lt. Hersteller: 3.400 Euro.

 

Cross Polo "Urban White"

Im Mai 2012 brachte VW den Cross Polo "Urban White" auf den Markt. Lackiert ist er in Oryxwhite Perlmutteffekt. Die 17 Zoll Alufelgen "Budapest" gibt es wahlweise in schwarz oder weiß. Des Weiteren verfügt er über eine schwarze Dachreling und abgedunkelte hintere Scheiben.

Der Innenraum unterscheidet sich vom normalen Polo durch den schwarzen Dachhimmel und die schwarzen Säulenverkleidungen, sowie schwarz-graue Sportsitze aus Stoff und Alcantara. Zusätzlich befinden sich im Inneren viele in "Silver one" lackierte Blenden, z.B. am Radio und dem Klimabedienteil. Silbergraue Nähte runden die Optik am 3-Speichen-Lederlenkrad und Handbremsgriff ab. Motortechnisch stehen vier Benziner und drei Common-Rail-TDI, die zwischen 70 PS und 105 PS leisten bereit. Das neue Sondermodell wird serienmäßig mit Klimaanlage, einer Geschwindigkeitsregelanlage und dem Radio-CD-System RCD 210 ausgeliefert. Der Basispreis liegt bei 18.975 Euro für den 70 PS Benziner.


Polo GTI "Carbon" Edition

Volkswagen Schweiz brachte im Oktober 2012 den auf 100 Stück limitierten Polo GTI "Carbon" Edition auf den Markt. Von außen fallen die 17 Zoll Alufelgen "Serron", die Außenspiegelgehäuse in Carbon-Optik und die Seiten- und Heckbeklebung im Wabendesign sofort ins Auge.
Farblich gibt es ihn in Candy White, Flash Red, Deep Black Perleffekt und Oryxwhite Perlmutteffekt. Ein Logo auf der B-Säule im Carbon-Look zeigt die Nummer des Fahrzeugs. Im Inneren gibt es weitere Carbon Elemente. Zusätzlich gehören vier Türen inklusive elektrische Fensterheber vorne und hinten zur Ausstattung, sowie eine Mittelarmlehne vorne, die Multimediabuchse Media-In mit USB-Adapterkabel und eine Climatronic.

Der 180 PS starke GTI "Carbon Edition" ist nur in der Schweiz erhältlich. Der Grundpreis beginnt bei 31.750 CHF (ca. 26.430 Euro).


Quelle: Vau-Max

 

Polo R WRC

Der Polo R WRC ist eine auf 2500 Exemplare limitierte Kleinserie an Anlehnung an das offizielle Rallyefahrzeug, welches ab Januar 2013 an der Rallye-WM teilnimmt. Das Sondermodell ist von nun an der am stärksten motorisierte Polo aller Zeiten. Der 2.0-TSI-Motor mit seinen 220 PS bringt den kleinen Supersportler auf 243 km/h Topspeed. Auf ein 4-Motion Antrieb wurde allerdings verzichtet. Die Stoßstangen sind an die Optik des Rennwagens angepasst. Die Folierung ist ebenfalls an die Rallyeversion angelehnt. Die 18 Zoll Räder sind mit 215 Bereifung versehen, zusätzlich verfügt der Polo über eine Doppelrohr Abgasanlage und einen großen Dachspoiler. Der Polo war ab Ende Dezember 2012 bestellbar, wird aber erst im September 2013 ausgeliefert.
Preislich befindet er sich bei 33.900 Euro.

Quelle: Vau-Max
 

Harlekin Reloaded

Da an einer Neuauflage des Harlekin seitens VW wohl nicht zu denken war,  entschloss sich das Hagener VW Autohaus Max Moritz zu einer Neuauflage des bunten Flitzers. Dieser ist auf eine Anzahl von 100 Fahrzeugen limitiert und exklusiv dort zu bekommen. Wie beim Harlekin der ersten Generation gibt es ein Zertifikat mit Fahrgestellnummer und fortlaufender Nummer, welche sich auch an der rechten Tür versteckt.
Im Gegensatz zum 6N ist der Harlekin auf Basis des 6R „nur“ foliert und nicht lackiert. Die 86 PS Variante gibt es z.B. für 14.930 Euro.


Bild: Autohaus Max Moritz

 

Sondermodelle & Ausstattungsvarianten Polo 6C

Polo „Fresh“
 
Der Werbespruch zum ersten Sondermodell nach erscheinen des Facelift: „Der Polo Fresh verbreitet mit seiner eigenständigen Farbgebung und stylischen Akzenten frische Individualität.“ Das Sondermodell gibt es ab 16.075 Euro und ist standardmäßig ohne Aufpreis in der Lackierung Pure White erhältlich.  Aufpreispflichtig können die Farben Cornflower Blue, Reflexsilber Metallic, Deep Black Perleffekt und Oryxweiß Perlmutteffekt bestellt werden. Der Polo rollt auf anthrazitfarbenen Leichtmetallrädern „Portago“ in der Dimension 7x16. Er hat dunkelrote Rückleuchten, serienmäßig das Radio „Composition Colour“ an Bord, eine Müdigkeitserkennung, eine Geschwindigkeitsregelanlage und Sportsitze vorn.
Bei der Motorenauswahl stehen neu überarbeitete Diesel und Benziner zur Auswahl.
 
Benzin:
1.0l 44 KW mit 5 Gang
1.0l 44 KW BlueMotion Technology mit 5 Gang
1.0l 55 KW mit 5 Gang
1.0l 55 KW BlueMotion Technology mit 5 Gang
1.2l 66 KW TSI BlueMotion Technology mit 5 Gang
1.2l 66 KW TSI BlueMotion Technology mit 7 Gang DSG
1.2l 81 KW TSI BlueMotion Technology mit 6 Gang
1.2l 81 KW TSI BlueMotion Technology mit 7 Gang DSG
 
Diesel:
1.4l 55 KW TDI BlueMotion Technology mit 5 Gang
1.4l 66 KW TDI BlueMotion Technology mit 5 Gang

 

Polo Lounge

Das Sondermodell "Lounge" basiert auf der Ausstattungslinie "Comfortline" und ist an den "Lounge" Emblemen an den Kotflügeln und den Einstiegsleisten vorn mit gleichnamiger Beschriftung zu erkennen. Der Kühlergrill ist schwarz lackiert und die Rückleuchten dunkelrot. Zusätzlich sind die hinteren Scheiben abgedunkelt. Das Sondermodell steht auf "Novara" Leichtmetallrädern in 6x15. Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht runden das äußere Design ab. Im Inneren sorgen die Dekoreinlagen "Deep Inox" auf der Mittelkonsole für Auflockerung. Des Weiteren gibt es ein Lederlenkrad mit farbigen Ziernähten und Chrom matten Dekor, sowie einen passend gelederten Schaltknauf und Handbremshebelgriff. Die Sitze kommen im Design "Tartan" daher. Weitere Ausstattungsmerkmale sind die automatische Fahrlichtschaltung (Lichtsensor) mit "Leaving Home" und manueller "Coming Home" Funktion, eine Geschwindigkeitsregelanlage, ein automatisch abblendbarer Innenspiegel, Regensensor, Climatronic, Müdigkeitserkennung, das Radio "Composition Colour" und die Anschlussgarantie mit einer Laufzeit von 3 Jahren mit einer maximalen Gesamtlaufleistung von 50.000 km.

Gegen Aufpreis gibt es das "Lounge Plus" Paket mit 7x16 Leichtmetallfelgen "Salvador", LED Scheinwerfer, LED-Kennzeichenbeleuchtung, Scheinwerferreinigungsanlage und einer Warnleuchte für den Waschwasserstand für 915€ (Stand 06/2015).

Die Preise für das Sondermodell starten bei 15.575€.

 

Polo Original

Sondermodell im Sommer 2015 zum 40-jährigen Jubiläum des VW Polo mit einer limitierten Auflage von nur 1.000 Fahrzeugen.
Von außen zu erkennen ist der Jubiläums-Polo an dem "Original" Emblem auf den Kotflügeln, sowie den gleichnamigen Einstiegsleisten vorne. Serienmäßig kommt er mit LED Scheinwerfern und einem Hochglanz schwarzen Kühlergrill daher. Das Sondermodell rollt auf 16" Leichtmetallrädern "Portago". Einige Fahrzeuge wurden in einer exklusiven Farbe "Honey Orange Metalic" lackiert.
Im Inneren bietet das Sondermodell ein Multifunktions-Lederlenkrad mit passendem Schaltknauf und Handbremshebelgriff in Leder mit "Trüffel"-farbigen Nähten. Als Hommage an den Ur-Polo gibt es Teilleder (Stoff/Kunstleder) Sportsitze mit Karo-Muster in Schwarz/Orange. Zusätzlich gibt es eine Pedalerie in Alu-Optik.
Weitere Ausstattungsmerkmale sind die "Climatronic", die Freisprecheinrichtung und Multimediabuchse Media-In, das Umfeldbeobachtungssystem "Front Assist" mit City-Notbremsfunktion und die Rückfahrkamera "Rear View". Das Sondermodell gibt es in sechs Motor-Getriebe Varianten ab 19.950€.


 


Polo "Allstar"

Das Sondermodell "Allstar" basiert auf der Ausstattungslinie Comfortline und ist seit dem 17. Dezember 2015 auf dem Markt, passend zum EM-Jahr 2016. Optisch zu erkennen ist der Polo an dem 3D "ALLSTAR" Emblem an der B-Säule und den Einstiegsleisten vorn mit gleichnamiger Beschriftung. Zusätzlich glänzt der Kühlergrill in Hochglanz Schwarz, die hinteren Scheiben sind zudem abgedunkelt. Serienmäßig wird das Radio "Composition Colour" geliefert. Die Sitze kommen im anthrazitfarbenen Design "Pentastripe" daher und harmonieren perfekt mit den Dekoreinlagen "Silver Milk Mat" an den Türverkleidungen sowie der Instrumententafel und dem Lederlenkrad. Die Pedalkappen kommen in gebürsteten Edelstahl daher. Für passende Abkühlung sorgt die serienmäßige Climatronic. Im Winter sorgt die Sitzheizung vor wohlige Wärme. Der Polo Allstar steht auf Leichtmetallfelgen"Linas" in 6x15. Weitere Ausstattungsmerkmale sind eine Scheinwerfer-Reinigungsanlage, automatisch beheizte Scheibenwaschdüsen vorn, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht und eine 5 Jahres Garantie (2 Jahre Werksgarantie + 3 Jahre Anschlussgarantie).

Gegen Aufpreis gibt es das "Allstar Plus" Paket mit 7x16 Leichtmetallfelgen "Salvador", LED Scheinwerfer, dynamischer Leuchtweitenregulierung, LED-Kennzeichenbeleuchtung und dunkelroten Rückleuchten für 935€ (Stand 12/2015).

Die Preise für das Sondermodell starten bei 15.725€.

 

Polo beats

Das Sondermodell ab Mai 2016. Ausgestattet ist der Polo beats mit einem 300 Watt Premium Soundsystem der Marke BeatsAudioTM und sieben Highend Lautsprechern. Der 300 Watt starke 8-Kanal-Verstärker ist mit einem digitalen Signalprozessor (DSP) ausgerüstet. Die Lautsprecher teilen sich wie folgt im Innenraum auf: zwei Hochtöner in den A-Säulen, zwei Tieftonlautsprecher in den vorderen Türen, zwei Breitbandlautsprecher im Fond sowie ein in die Reserveradmulde integrierter Subwoofer. Der Polo beats steht auf der 16" Leichtmetallfelge "Syenit" die wahlweise in schwarz oder weiß mit glanzgedrehter Oberfläche verfügbar ist. Farbige Außenspiegel, eine seitliche Dekorfolie und ein glänzend schwarzer Kühlergrill runden das Außenbild ab. Im Innenraum gibt es Sportsitze und Türverkleidungen im "Beats"-Design, die Sicherheitsgurte sind schwarz mit roter Kante, zusätzlich gibt es ein Lederlenkrad. Den Polo beats gibt es mit allen Standardmotorisierungen ab einem Startpreis von 15.975 Euro.

 
Quelle: Volkswagen AG

 

Polo GTI 230

Das Sondermodell ab April 2016 und nur in der Schweiz erhältlich. Limitiert auf 230 Fahrzeuge. Als Basis dient der ohnehin schon durchzugsstarke 1.8 TSI Motor mit 192 PS sowie 320 Nm Drehmoment. Für den Leistungszuwachs ist allerdings nicht Volkswagen, sondern der Tuner ABT verantwortlich. Dieser steigert die Leistung auf 230 PS und 360 Nm Drehmoment. Optisch hebt sich der Polo GTI 230 durch Außenspiegelkappen in Carbon-Optik, das "GTI 230"-Logo am Heck sowie der "GTI 230"-Folierung  an Front und Heck ab. Als weitere Ausstattungsmerkmale zählen das "Sport Select"-Fahrwerk mit "Sport Performance Kit", 17" Winterkompletträder "Motorsport" in Schwarz mit Schneeketten und das Volkswagen "Plug & Play" Soundsystem mit einem Subwoofer mit 300 Watt Ausgangsleistung. Außerdem gibt es das Radio "Composition Media" mit Bluetooth und digitalen Radioempfang DAB+, sowie App Connect, ParkPilot vorne und hinten, 4 Türen, el. anklappbare Außenspiegel, Winterpaket, Mittelarmlehne und eine Anschlussgarantie (3 Jahre, max. 100.000 km).

Der Einstiegspreis beginnt bei 29.900 CHF, also ca. 28.400 Euro.


Quelle: Vau-Max.de